Ephebopus cyanognathus

11/08/2017

Herkunft : Französisch-Guyana

Lebensweise : Unterirdisch lebend

Körperlänge : Etwa 5cm

Aussehen : Die Grundfarbe ist ein dunkles braun bis schwarz. Der Carapax hat einen olivgrünen Schimmer. An allen Beinen befindet sich zwischen Femur und Patella ein gelber Ring. Das auffälligste sind die metallisch-blau gefärbten Chelizerenbasalglieder bei adulten Weibchen und juvenilen Tieren beider Geschlechter, wodurch die Art sehr leicht von den anderen Vertreter dieser Gattung unterschieden werden kann. Bei adulten Männchen sind diese rosa-violet. Auf die markante Färbung der Chelizeren spielt auch ihr wissenschaftlicher Name an: "cyano" bedeutet im griechischen blau und "gnathus" Kiefer.
Bereits bei Spiderlingen schimmern die Chelizerenbasalglieder metallisch-blau. Ihr Carapax ist schwarz, das Abdomen braunschwarz und reflektiert bei Lichteinfall metallisch-grün. Die Beine sind hellorange mit schwarzen "Schühchen" – der Tarsus ist komplett, der Metatarsus zur Hälfte schwarz. Zwischen Tarsus und Metatarsus befindet sich ein orange-gelber Ring.

05/12/2017

01/09/2017